Heinrich Neuy

Maßstab ist die Natur.

Heinrich Neuy, geboren 1911 am Niederrhein, war ein deutscher Maler, Möbeldesigner und Architekt. Nach einer Tischlerlehre und dem Besuch der Kunstgewerbeschule in Krefeld studierte er 1930 bis 1932 am Bauhaus in Dessau und zählte keine Geringeren als Wassily Kandinsky, Josef Albers, Lilly Reich und Ludwig Mies van der Rohe zu seinen Lehrern. Während seiner Kriegsgefangenschaft in den USA und England entstandene Zeichnungen und Skizzen flossen später in seine Arbeiten ein. Nach dem Krieg nahm Neuy den Tischlerbetrieb seines Vaters wieder auf. Erst in den 1960ern begann er, seine Bilder in Deutschland sowie international auszustellen. Nach 62jähriger Abwesenheit kehrte er 1994 mit einer Einzelausstellung ans Dessauer Bauhaus zurück. Neuy, der heute als „der jüngste Bauhauskünstler“ bezeichnet wird, verstarb 2003 in seiner Heimat Steinfurt. 2011 wurde das Heinrich Neuy Bauhaus Museum in Steinfurt eröffnet, welches Werke von Neuy und anderen Bauhauskünstlern ausstellt. Die bei JUNIQE erhältlichen Arbeiten entstanden zwischen 1946 und 1996.

facebook homepage

Don't worry, be happy! Sicher einkaufen bei JUNIQE
Gratisversand ab 69€ & gratis Rückgabe
100 Tage Rückgaberecht
Gratis Retouren