L — Terminplaner

von Mottos by Sinan Saydik

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand & Gebühren

L

Mottos by Sinan SaydikTerminplaner
€ 19,99 zzgl. Versand Gebühren

Auf Bestellung bedruckt in Deutschland

Versandbereit innerhalb von 2 bis 3 Werktagen!
Zuverlässiger Versand & einfache Rückgabe

Produktdetails

Terminplaner - Produktdetailss

Unsere Terminplaner 2019 enthalten Wochen-, Monats- und Jahresansichten für die Zeit vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019. Unsere englischsprachigen Happiness-Tagebücher offenbaren darüber hinaus inspirierende Anregungen, die dir helfen, das Beste aus deinem Leben zu machen. Seidenmatter, leicht flexibler Kartoneinband mit Motivdruck. Zusätzliche Seiten mit Lineatur bieten viel Platz für Notizen.

Inhalt 168 Seiten
Format A5
Material Einband aus flexiblem Karton und weißes Papier
Bindung Klebebindung
Druckart Digitaldruck
Sprache Englisch

Produktion auf Bestellung. In Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards hergestellt.

Produktdetails

Unsere Terminplaner 2019 enthalten Wochen-, Monats- und Jahresansichten für die Zeit vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019. Unsere englischsprachigen Happiness-Tagebücher offenbaren darüber hinaus inspirierende Anregungen, die dir helfen, das Beste aus deinem Leben zu machen. Seidenmatter, leicht flexibler Kartoneinband mit Motivdruck. Zusätzliche Seiten mit Lineatur bieten viel Platz für Notizen.

Unsere Happiness-Tagebücher bieten ausreichend Raum für To-Do-Listen und persönliche Gedanken.
Unsere Terminplaner offenbaren rechts neben der Wochenübersicht viel Platz für Notizen.

Wer steckt hinter dem Design?

Mottos by Sinan Saydik

Einfach ist schön.

Mottos by Sinan Saydik

Sinan Saydik studierte Textildesign an der Kunstuniversität in Istanbul und sammelte wertvolle Erfahrungen als Head of Design in einem der größten Modeunternehmen der Türkei. Heute arbeitet er mit viel Herzblut am Aufbau seines eigenen Designstudios. Sinans Motto-Serie beruht auf der Idee, mit möglichst simplen Mitteln Gedanken und Gefühle auszudrücken. Nur wenige Farbakzente, reduzierte Icons und schnörkellose Typografie finden ihren Weg in seine Arbeiten – und sagen alles, was nötig ist.

×