So kreativ sieht das Frühstück unserer Künstler aus: So kreativ sieht das Frühstück unserer Künstler aus:

JUNIQE x mymuesli

JUNIQE x mymuesli

In Kollaboration mit mymuesli entstand eine Kollektion aus sechs Müsli-Boxen, die auf der Website der Cerealien-Experten individuell befüllt werden können und mit den Designs einiger unserer beliebtesten Künstler bedruckt wurden.

Das nahmen wir zum Anlass, mit den fünf Kreativen über ihre Morgenroutinen, liebsten Frühstücksorte und Traumzutaten zu sprechen. Erfahrt im Folgenden, wer von Avocados nicht genug bekommt oder schon in der Wüste gekocht hat.

Swen Swensøn: Kaffeeliebender Frühaufsteher

Um sieben klingelt der Wecker des Leipziger Grafikdesigners, der direkt neben einem Stadtwald wohnt und seinen Morgen mit einem langen Spaziergang beginnt. Während sein Hund durch die Büsche streift, kommen dem passionierten Kaffeetrinker hier die besten Ideen. Schnell und lecker sind die Kriterien an sein perfektes Frühstück, das meist aus Müsli besteht und idealerweise Datteln und Schokostückchen enthält.


Swens Design entdecken

Mareike Böhmer: Genussmensch mit Herz für Avocados

Wann immer ihr voller Terminkalender es zulässt, frühstückt Mareike Böhmer in einem Café. Hier lässt sich die kreative Zweifach-Mami gern mal ausgiebig verwöhnen, genießt Avocado-Toast mit frisch gepresstem Orangensaft und beobachtet dabei die anderen Gäste. Ihre bisher schönsten Frühstücks-Erfahrungen machte sie jedoch bei ihren Reisen durch Norwegen und Schweden. Draußen vor dem Wohnmobil in freier Natur – kulinarische Erlebnisse, an die sich die gebürtige Hessin nur allzu gern zurückerinnert.


Mareikes Design entdecken

Laura O´Connor: Langschläferin, die am liebsten im Bett frühstückt

Ausschlafen ist für Laura O´Connor die Grundlage für einen stressfreien Start in den Tag. Bevor sich die Neuseeländerin dann ihren Illustrationen widmet, werden zunächst wichtige E-Mails, das Instagram-Profil und die Neuigkeiten aus der Heimat studiert. Dann folgt ein üppiges und deftiges Frühstück aus Eiern mit Toast, Croissants oder Brezeln, das die leidenschaftliche Langschläferin am liebsten im Bett zu sich nimmt.


Lauras Design entdecken

Chris Abatzis: Abenteuerlustiger Allround-Gourmet

Routine? Für Chris Abatzis ist das ein Fremdwort. Jeder Morgen sieht für den Berliner Fotografen anders aus. Auch bei der Wahl seines Frühstücks mag sich der frühere Grafikdesigner nicht festlegen: Herzhaft, süß und zwischendrin doch wieder herzhaft. Die Antwort auf seinen bisher beeindruckendsten Frühstücksort ist hingegen eindeutig. In der südamerikanischen Atacama-Wüste hat sich der Globetrotter während seiner Reisen in 4300 Meter Höhe Eier in heißen Quellen gekocht und war ganz eins mit sich und der Natur.


Chris' Design entdecken

Iris Lehnhardt: Gesundheitsbewusste Genießerin

Nachdem Langschläferin Iris Lehnhardt ihren Tag mit Yoga-Übungen eingeleitet hat, widmet sie sich einem Frühstück aus frischen und gesunden Zutaten. Ein Müsli mit Haferflocken und Heidelbeeren oder Brot mit Tomate und Gurke treffen den Geschmack der erfolgreichen Malerin. Am liebsten nimmt sie die erste Mahlzeit des Tages in ihrer Küche ein. Die begeistert durch einen schönen Blick auf Atelier und Garten und gibt so Raum für kreative Gedankenspiele und erste Werkideen.


Iris’ "Untitled 160318"-Design entdecken

Iris’ "Abstract Painting VII"-Design entdecken

Text: Ina Schulze

 
×