One way (Shadows) II — Terminplaner

von Dalibor Davidovic

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand & Gebühren

One way (Shadows) II

Dalibor DavidovicTerminplaner
€ 19,99 zzgl. Versand Gebühren

Auf Bestellung bedruckt in Deutschland

Versandbereit innerhalb von 2 bis 3 Werktagen!
Zuverlässiger Versand & einfache Rückgabe

Produktdetails

Terminplaner - Produktdetailss

Unsere Terminplaner 2019 enthalten Wochen-, Monats- und Jahresansichten für die Zeit vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019. Unsere englischsprachigen Happiness-Tagebücher offenbaren darüber hinaus inspirierende Anregungen, die dir helfen, das Beste aus deinem Leben zu machen. Seidenmatter, leicht flexibler Kartoneinband mit Motivdruck. Zusätzliche Seiten mit Lineatur bieten viel Platz für Notizen.

Inhalt 168 Seiten
Format A5
Material Einband aus flexiblem Karton und weißes Papier
Bindung Klebebindung
Druckart Digitaldruck
Sprache Englisch

Produktion auf Bestellung. In Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards hergestellt.

Produktdetails

Unsere Terminplaner 2019 enthalten Wochen-, Monats- und Jahresansichten für die Zeit vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019. Unsere englischsprachigen Happiness-Tagebücher offenbaren darüber hinaus inspirierende Anregungen, die dir helfen, das Beste aus deinem Leben zu machen. Seidenmatter, leicht flexibler Kartoneinband mit Motivdruck. Zusätzliche Seiten mit Lineatur bieten viel Platz für Notizen.

Unsere Happiness-Tagebücher bieten ausreichend Raum für To-Do-Listen und persönliche Gedanken.
Unsere Terminplaner offenbaren rechts neben der Wochenübersicht viel Platz für Notizen.

Wer steckt hinter dem Design?

Dalibor Davidovic

Kunst ist eine Vision.

Dalibor Davidovic

Dalibor Davidovic hat an einer technischen Hochschule studiert und 2009 autodidaktisch mit dem Fotografieren begonnen. Nach und nach tauchte er tiefer in die kreativen Sphären der Fotografie ein und experimentierte mit verschiedenen Techniken. Dalibor fängt seine Motive auf Film ein, um sie anschließend miteinander zu verschmelzen. Sein kreativer Schaffensprozess beginnt bereits beim Blick durch den Sucher, sobald er das Konzept für die Komposition vor Augen hat. Dabei lässt er sich von seinen Visionen leiten und von Fotografen wie Robert Mapplethorpe und Francesca Woodman inspirieren.

×