Skyline Queenstown — Terminplaner

von Nur Mut

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand & Gebühren

Skyline Queenstown

Nur MutTerminplaner
€ 19,99 zzgl. Versand Gebühren

Auf Bestellung bedruckt in Deutschland

Versandbereit innerhalb von 2 bis 3 Werktagen!
Zuverlässiger Versand & einfache Rückgabe

Produktdetails

Terminplaner - Produktdetailss

Unsere Terminplaner 2019 enthalten Wochen-, Monats- und Jahresansichten für die Zeit vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019. Unsere englischsprachigen Happiness-Tagebücher offenbaren darüber hinaus inspirierende Anregungen, die dir helfen, das Beste aus deinem Leben zu machen. Seidenmatter, leicht flexibler Kartoneinband mit Motivdruck. Zusätzliche Seiten mit Lineatur bieten viel Platz für Notizen.

Inhalt 168 Seiten
Format A5
Material Einband aus flexiblem Karton und weißes Papier
Bindung Klebebindung
Druckart Digitaldruck
Sprache Englisch

Produktion auf Bestellung. In Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards hergestellt.

Produktdetails

Unsere Terminplaner 2019 enthalten Wochen-, Monats- und Jahresansichten für die Zeit vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019. Unsere englischsprachigen Happiness-Tagebücher offenbaren darüber hinaus inspirierende Anregungen, die dir helfen, das Beste aus deinem Leben zu machen. Seidenmatter, leicht flexibler Kartoneinband mit Motivdruck. Zusätzliche Seiten mit Lineatur bieten viel Platz für Notizen.

Unsere Happiness-Tagebücher bieten ausreichend Raum für To-Do-Listen und persönliche Gedanken.
Unsere Terminplaner offenbaren rechts neben der Wochenübersicht viel Platz für Notizen.

Wer steckt hinter dem Design?

Nur Mut

Von einem Pferd getreten zu werden und eine Schafherde zu hüten hat anscheinend meine Kreativität befeuert.

Nur Mut

Hannes Schulze ist in Berlin geboren und aufgewachsen, aber er liebt die Natur genau wie die Großstadt. Bevor er Kommunikationsdesign studierte, hütete er ein Jahr lang auf Island Schafe. Zurück in Berlin arbeitete er für Kunden wie Bugatti, Volkswagen oder Nike. Er kehrt immer wieder gerne in die Wildnis zurück und hält seine Eindrücke in dramatischen Schwarzweißfotografien fest. Seine Pixel-Tiere entwirft er zunächst per Hand, um sie im Anschluss digital zu produzieren – da treffen sich Großstadtkind und Wildfang, digitales Zeitalter und Safari.

×