Wolf-Illustrationen und -Zeichnungen

2 Filter
theme icon
Tiere
theme icon
Natur
theme icon
Botanik
theme icon
Abstrakt & Geometrisch
theme icon
Typografie & Symbole
theme icon
Reise
theme icon
Kartografie
theme icon
Städte
theme icon
Architektur
theme icon
Film & TV
theme icon
Essen & Trinken
theme icon
Liebe & Romantik
theme icon
Kinderzimmer & Kunst für Kinder
theme icon
Motivation
theme icon
Lustig

theme icon
Schwarz & Weiß
theme icon
Mode
theme icon
Musik
theme icon
Prominente
theme icon
Pop Art
theme icon
Superhelden & fiktive Charaktere
theme icon
Retro & Vintage
theme icon
Traumwelt
theme icon
Erotisch
theme icon
Fantasy
theme icon
Sport
theme icon
Fahrzeuge
theme icon
Astronomie & Weltraum
theme icon
Menschen
theme icon
Street Art
theme icon
Anlässe
Wildtiere
Dinosaurier & Fabelwesen
Fantasie- & Mischwesen

Haus- & Bauernhoftiere
Insekten
Meerestiere
Vögel
Wölfe
Affen
Bären
Büffel
Eichhörnchen
Elefanten
Faultiere
Füchse
Geparden
Giraffen

Hirsche
Jaguare
Koalas
Leoparden
Löwen
Nashörner
Nilpferde
Otter
Pandas
Tiger
Zebras
Blau
Braun
Bunt
Cremeweiß
Gelb
Grau
Grün

Orange
Rosa
Rot
Schwarz
Türkis
Violett
Weiß
Illustrationen & Zeichnungen
Collagen
Fotografie
Fotomontagen
Grafikdesign & Typografie
Hoch
Quer
Quadrat
20x20
30x30
50x50
13x18
20x30
30x45

40x60
60x90
80x120
100x150
120x180
140x210
150x225
Wandbilder ab 6,99 €
Fertig zum Aufhängen geliefert
Handverlesene Designs

Der Mythos Wolf

Ängstlich eilt Rotkäppchen durch die Wälder, zwei dunkle Augenpaare verfolgen sie im Dickicht und als sie endlich das Haus ihrer Großmutter erreicht, erwartet sie ein ungebetener Gast… Nicht nur bei den Gebrüdern Grimm hat der Wolf einen schlechten Ruf und verschlingt Großmütter und Geißlein, auch zahlreiche Sprichwörter und Zeichnungen belegen die Antipathie, die Menschen lange Zeit gegen den grauen Jäger hegten.

So gebraucht der Volksmund “Ein Wolf im Schafspelz” als Bezeichnung für einen zwielichtigen Mann, während das Raubtier in der Bibel als Kontrast zu den frommen Lämmern Jesu gebraucht und in zahlreichen Enzyklopädien als zähnefletschendes Monstrum dargestellt wurde.

Zu Unrecht verfolgt

Dabei ist der Wolf alles andere als ein brutaler Einzelgänger. Als größtes Mitglied aus der Familie der Hunde lebt und jagt er in Rudeln, kümmert sich liebevoll um seinen Nachwuchs und gilt als überaus soziales Tier. Seine natürliche Scheu vor Menschen macht ihn für uns außerdem fast ungefährlich.

Ein Jammer, dass er ab dem 15. Jahrhundert systematisch verfolgt und fast ausgerottet wurde. Seit Ende des 20. Jahrhunderts steht der Wolf glücklicherweise in vielen Ländern unter Schutz und seine dramatisch gesunkenen Bestände konnten sich mittlerweile wieder etwas erholen. Zeit, dem zu Unrecht gejagten Pelzträger durch die Unterstützung von Tierschutzorganisationen, richtige Aufklärung und das ein oder andere Wolf-Design Tribut zu zollen.

Ein Hoch auf den Wolf

Wer sich auch jetzt noch nicht für das schöne Rudeltier begeistern kann, sollte an die Geschichte Moglis zurückdenken, der von Wölfen aufgenommen und großgezogen wurde. Außerdem ist er der alleinige Vorfahr des kuscheligen Haushundes und Bernhardiner, Mops und Co. damit gar nicht so unähnlich.

In Nordamerika wurde der Wolf jahrhundertelang für sein Geschick und seine Ausdauer bewundert. Zahlreiche Krieger waren stolz, wenn sie seinen Namen oder Wolf-Zeichnungen auf Körper und Kleidung tragen durften. Eine Tradition, die wir mit Illustrationen und Postern in die Moderne überführen und den geschickten Jäger so endlich aus seinem Schattendasein befreien können.

×